Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Ergonomie am Arbeitsplatz – Unsere Stellschrauben machen's möglich

Rückenleiden, Verspannungen, Kopfschmerz bis hin zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes: Die Arbeit im Büro und am Schreibtisch soll schwerwiegende Folgen haben, wird sie nicht korrekt ausgeführt. In den letzten Jahren ist das Büro immer mehr in Verruf geraten, vom Einzelarbeitsplatz bis hin zum Großraumbüro sollen hier die modernen Volksleiden entstehen. Gut, wenn Höhenverstellschrauben für Ergonomie sorgen. Denn ergonomische Möbel beugen vielen Problemen vor.

Ergonomische Büromöbel sind Tische und Stühle, die sich an die Körpergröße und die Proportionen desjenigen anpassen lassen, der oder die diesen Arbeitsplatz nutzt. Theoretisch kann auch jeder und jede seinen oder ihren eigenen Schreibtisch und Stuhl benutzen: Dann sind die Möbelstücke ohnehin in der passenden Größe ausgewählt.

Da heute aber der Arbeitsplatz häufiger gewechselt wird, die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zwischen den einzelnen Büros eines Unternehmens wechseln und dann auch öfters an einen anderen Standort versetzt werden, sind Individualanfertigungen einfach nicht praktikabel. Zumal die auch richtig teuer werden können. Einfacher ist es, wenn das Mobiliar am Arbeitsplatz höhenverstellbar ist. So kann jeder und jede sich Schreibtisch und Stuhl auf die passende Höhe einstellen. Und zwar täglich neu, was in einem Großraumbüro ohne festen Arbeitsplatz sehr wichtig ist.

Höhenverstellschrauben machen es möglich

Wie genau funktioniert das nun mit der höhenverstellbaren Tischplatte? Im Normalfall ist die Tischplatte einfach auf den Standfüßen oder -platten befestigt und lässt sich nicht bewegen. Bei einem verstellbaren System sind Stellteller und andere Komponenten dazwischengeschaltet. Das bedeutet zwar mehr Material und höhere Kosten. Trotzdem ist das Mobiliar mit Stellschrauben für Möbel noch kostengünstiger als die Individualanfertigung. Stellteller und Höhenverstellschrauben ermöglichen, dass die Arbeitstische, Schreibtische und Werkbänke auf die jeweils passende Höhe eingestellt werden können. Das kann stufenlos passieren, kann aber auch in verschiedenen Abstufungen erfolgen.

Höhenverstellbare Möbel sind nicht nur im Büro wichtig. Auch in Werk- und Produktionshallen muss die Höhe der Arbeitsfläche passen. Die ideale Haltung sieht vor, dass man entspannt sitzt. Bei aufrechtem Oberkörper soll der Blick bei der Arbeit eher geradeaus als nach unten gehen. Um Rücken, Nacken und Schultern zu entlasten und dauerhaften Schäden am Bewegungsapparat vorzubeugen, sollten die Arme relativ entspannt seitlich leicht nach vorne geführt werden. Bei der Arbeit sollte der Ellenbogen in einem Winkel von etwa 90° gehalten werden, die Handgelenke sollten bei langanhaltenden Tätigkeiten idealerweise gestreckt bleiben.

Da die Sitzhöhe bei jedem Menschen von der Länge der Unterschenkel abhängt und die Position von Schultern und Kopf wiederum von der Länge des Oberkörpers bestimmt wird, gibt es keine pauschalen Lösungen. Stellteller und Stellschrauben für Möbel sind eine günstige und einfache Möglichkeit, jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin den individuell passenden Arbeitsplatz zu ermöglichen.

Ergonomie und Stühle: Wie hoch darf es sein?

Die ideale Höhe der Sitzfläche liegt vor, wenn bei aufgestelltem Fuß im Knie ein Winkel von etwa 90° besteht. Das gilt auch bei den Damen, die hochhackige Schuhe im Büro tragen. Der Rücken sollte über eine wippende Rückenlehne gestützt werden, wenn Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen den ganzen Tag im Bürostuhl sitzen.

Bei einem Arbeitsplatz in der Fertigung oder der Werkhalle sieht das anders aus: Hier ist mehr Bewegung im Spiel, starres Sitzen ist eher ungewöhnlich. Daher muss die Lehne hier auch nicht wippen. Die Sitzhöhe muss trotzdem stimmen. Wird an einem erhöhten Platz gearbeitet, beispielsweise an einem Stehhocker, kann eine Fußablage auf der richtigen Höhe für Entspannung sorgen.

Bürostühle und -sessel sollten außerdem eine Armstütze haben. Die Wirbelsäule im Bereich der Schultern knickt nämlich dauerhaft nach vorne, wenn die Arme freigehalten werden. Auch die Armlehnen sind idealerweise individuell einstellbar.

Bewegung ins Spiel bringen: Stillsitzen ist nie gut!

Experten betonen immer wieder, dass langes Sitzen ohnehin nicht gut ist. Wer also die Möglichkeit hat, sollte einen Stehschreibtisch im Büro haben. Das bietet Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Möglichkeit, immer mal wieder in Bewegung zu kommen und gegebenenfalls Schreibarbeiten im Stehen zu erledigen.

Es ist natürlich schwierig, für alle Beteiligten je einen Tisch zum Arbeiten im Sitzen und einen weiteren für die Arbeit im Stehen bereit zu halten. Das ist einfach nicht ökonomisch, die Möbel kosten zu viel, und der Platz, um sie aufzustellen, kostet noch mehr. Daher sind höhenverstellbare Tische so wichtig: Stellschrauben für Möbel erlauben die Änderung der Arbeitshöhe mit wenigen Handgriffen.

Neugierig geworden? Auf unserer Webseite gibt es noch mehr Informationen zur individuellen Gestaltung von Büroräumen und Veranstaltungsräumen. Denn die lassen sich nicht nur ergonomisch einrichten, sondern können mit den Produkten von Olaf Plastik auch zu einem überaus praktischen und funktionalen Arbeitsplatze werden. Einfach mal reinschauen und Inspiration holen!

                                                       

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.