Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Lärmreduzierung durch Möbelgleiter: So funktioniert eine Veranstaltung perfekt

Jeder, der Konzerte, Theater oder Vorträge besucht, kennt ähnliche Szenarien: Die Lichter gehen aus, es herrscht Stille und plötzlich quietscht ein Stuhl, weil manche Besucher unruhig sind oder noch nicht die richtige Platzposition gefunden haben.

Tatsächlich sind solche Lärmquellen ein Ärgernis. Stühle, die nicht fest verschraubt sind oder Tische, die über Böden geschoben werden und unangenehme Geräusche verursachen, Instrumente wie Harfen oder Podeste auf der Bühne: Sie alle können den Kunstgenuss trüben, sofern nicht im Vorfeld durch passende Möbelgleiter für Abhilfe gesorgt wird.

Was sind Möbelgleiter?

Möbelgleiter sind Schutzelemente aus POM, Kunststoff oder Filz. Sie werden unter Stühle, Tische, Konsolen und Geräte angebracht. Damit dienen sie dem Schutz von Böden, denn sie hinterlassen keine Kratzspuren mehr auf hochwertigem Parkett oder edlen Marmorböden. Gerade bei Veranstaltungen haben Möbelgleiter noch eine weitere wichtige Funktion.

Wird während eines Konzertes die Bühne umgebaut oder muss für den Redner ein Podest abgebaut oder herbeigeschafft werden, sorgen Gleiter für leichtes und geräuschloses Verschieben der Gegenstände. Das heißt für die Zuschauer: In der entsprechenden Konzert- oder Theaterpause können sie sich ein bisschen entspannen, ohne durch unerwarteten Lärm in ihrem Empfinden gestört zu werden.

Lärmreduzierung bedeutet erhöhte Aufmerksamkeit

Man mag sich der Tatsache nicht bewusst sein. Aber Theater-, Konzert- und Veranstaltungssaal müssen bei der Vorbereitung von Veranstaltungen auch ein Augenmerk auf zu vermeidende Lärmquellen legen. Ebenso wie ein übersteuertes Mikrophon in den Ohren wehtut und unangenehme Gefühle auslöst, tun dies Stühle, die nicht fest verankert sind und durch unruhige Besucher während eines Vortrags verschoben werden.

Mit dem für Boden, Raum und Veranstaltung adäquaten Gleiter sorgen Sie als Veranstalter mit einer Kleinigkeit für ungetrübten und konzentrierten Hörgenuss: Besucher werden Ihnen diese Lärmreduzierung dankbar verbuchen. Ihre Zuschauer werden sich wohlfühlen, weil Kunstgenuss oder Vortrag ohne Störung über die Bühne gehen.

Einfaches Positionieren mit den passenden Möbelgleitern

Jede Veranstaltung profitiert von reibungslosen Abläufen. Daher gibt es bei Konzerten Stellproben. Hier wird die Akustik getestet. Durch Hörproben von verschiedenen Perspektiven im Raum aus, wird ermittelt, wie angenehm Musik oder Sprecher rüberkommen. Dabei stellen sich Fragen. Sind Instrumente beim Jazz- oder Rockkonzert übersteuert? Wichtig ist aber auch: Lassen sich Keyboard und Co. schnell hin- und herbewegen? Wie sieht es mit der Beweglichkeit am Sitzplatz aus, ohne dass der Nachbar durch unangenehme Nebengeräusche gestört wird?

Je nach Bühnen- und Saalgröße sowie in Abhängigkeit von der Bestuhlung stellen sich andere Herausforderungen an eine adäquate Lärmreduzierung. Bei Holzstühlen, die sich um einen Bistrotisch scharen, ist mit einem einfachen Filzgleiter schnell Abhilfe geschaffen, sofern es sich um glatte Böden aus Holz, Stein oder Fliesen handelt. Filzgleiter sind sozusagen die Klassiker unter den Gleitern: wunderbar weich und schonend für jeden glatten Untergrund.

POM-Möbelgleiter sind aus hochwertigem Kunststoff und werden verschraubt. Ob mit Schraube oder Nagel, unsere POM-Möbelgleiter schützen Laminat, Teppich und Stein, denn sie verringern den Reibungswiderstand und damit möglichen Lärm beim Bewegen der Möbel.

Bei uns entdecken Sie unterschiedliche Gleiter, je nach Bedarf, was Möbel, Raum und Bodenbelag angeht:

  • Hochwertige Gleiter, die sich für Vierkantrohr, Rundrohr und Ovalrohr gleichermaßen eignen.
  • Unterschiedliche Gleitflächen von Kunststoff bis Filz.
  • Gleitelemente wie Kufengleiter, Schalengleiter und Winkelgleiter.
  • Filzgleiter zum Schrauben und Nagelgleiter mit Gleitflächen.

Möbelgleiter sind unverzichtbarer Bestandteil für Bühne und Zuschauerraum

Lärmreduzierung ist in einem Konzertsaal, im Theater oder Festsaal mit Bühne an vielen Stellen möglich. Teppiche, Vorhänge, Bezüge und das Verschrauben von Stühlen im Zuschauerraum sowie Lamellen oder Akustiksegel: Dies alles sind Möglichkeiten, um zu einer Lärmreduzierung bei Konzert, Theater oder Vortrag beizutragen.

Daneben sollte man die kleinen, aber feinen Details nicht vergessen. Was unter einem Möbelstück, Podest oder Kameratechnik angebracht wird, sieht man nicht, hat aber eine große Wirkung. Hierauf sollte kein Veranstalter verzichten!

Unser Tipp ist: Achten Sie schon bei der Planung und Organisation Ihrer Veranstaltung im Vorfeld auf Lärmquellen, die man nicht spontan im Fokus hat. Als Beispiel sei der Zuschauerraum genannt, vor allem dann, wenn Stuhlreihen locker auf- und abgebaut werden oder sich Zuschauer um Bistrotische setzen.

Bedenken Sie ferner, welche Geräte, Kulissen oder Instrumente während eines Auftritts auf der Bühne verschoben werden müssen. Jeder Handgriff wird erleichtert, wenn sich Gegenstände ohne Widerstand unkompliziert verschieben lassen.

Nicht zuletzt aber garantieren Veranstalter damit den höchstmöglichen Genuss für ihre Besucher. Daher entdecken Sie bei uns im Shop vielfältige Möbelgleiter für jeden Konzert- und Theaterbedarf. Was am Ende zählt ist, wie wohl sich Menschen im Zuschauerraum fühlen. Hören, als ein wesentlicher Sinn des Menschen, wird dann als positiv empfunden, wenn auf Lärmreduzierung geachtet und damit unnötiger Lärm verhindert wird!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.