Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Nivellierfüße für den Höhenausgleich bei Geräten und Apparaten

Nivellierfüße sind eine beliebte Möglichkeit, um Möbelstücke in der Höhe anzupassen, ohne in kostenintensive Maßanfertigungen investieren zu müssen. Solche Höhenversteller lassen sich einfach an Tischen, Schränken und Büromöbeln montieren.

Nivellierfüße eignen sich aber auch für den Einsatz in der Industrie. Im Anlagen- und Maschinenbau zum Beispiel werden sie benötigt, um Geräte standfest zu machen und einen Höhenausgleich bei Bodenunebenheiten zu bewirken.

Was sind Nivellierfüße? Was machen Gerätefüße?

Nivellierfüße bzw. Gerätefüße sind Stellfüße, die für einen sicheren Stand von Konstruktionen wie Maschinen, Anlagen und Arbeitsgeräten sorgen. Sie bestehen meistens aus einer Gewindespindel aus Stahl und einem Fuß aus Stahl oder Kunststoff. Stahlvarianten sind vor allem dann notwendig, wenn es sich um Spezialkonstruktionen mit ganz spezifischen Anforderungen handelt.

Bei vielen Geräten und Möbelstücken wie Arbeitstische, Lastenregale und Maschinengestelle sind unsere Komplettsysteme aus Kunststoff nicht nur genauso robust, sondern auch günstiger in der Anschaffung und aufgrund von Lamellen zum Stopfen leichter zu montieren.

Gerätefüße für runde, quadratische und rechteckige Rohre

Viele Apparate, Arbeitsschränke oder Werkbänke stehen auf einfachen Fußkonstruktionen wie zum Beispiel auf Rohren. Um diese standsicher zu machen und in der Höhe verstellen zu können, sind komplett aus Kunststoff bestehende Stellfüße gut geeignet. Wenn die Rohre schräg aufstehen, lohnt sich die Anschaffung von Modellen mit Kugelgelenk.

Gerätefüße mit Justierschrauben

Wenn besondere Stabilität der Arbeitsgeräte gefordert ist, kommen Justierschrauben mit Fuß zum Einsatz. Diese Höhenversteller sind Konstruktionen, die eine stabile Gewindebuchse mit eingesetztem Stellteller kombinieren. So können nicht nur Bodenunebenheiten ausgeglichen, sondern auch ein fester Stand für eine stets gerade Arbeitsfläche garantiert werden.

Falls die Höhenverstellung im Vordergrund steht, können Sie auf Nivellierfüße mit großem Verstellbereich zurückgreifen. Bei Olaf Plastik erhalten Sie beispielsweise Modelle mit einer möglichen Höhenverstellung bis zu 200 mm. Sie können die Arbeitshöhe Ihrer Geräte damit an verschiedenste Gegebenheiten anpassen.

Gerätefüße mit Trapezgewinde

Möbelstücke, die in Handwerk und Industrie als Arbeitsgeräte verwendet werden, müssen häufig großen Belastungen standhalten. Dann empfiehlt sich der Einsatz von Höhenverstellern mit Trapezgewinde. Diese Variante ist noch mal deutlich robuster als Modelle mit gewöhnlichem, metrischem Gewinde.

Die Auswahl passender Gerätefüße

Ein guter Anbieter von Nivellierfüßen und Gerätefüßen macht es Ihnen so einfach wie möglich. Bei unseren Höhenverstellern aus Kunststoff sind Buchsen und Schrauben deshalb bereits aufeinander abgestimmt, sodass Sie nur die Maße der Rohre wissen müssen. Die Standflächen sind grundsätzlich bodenschonend, sodass die Gerätefüße auf gängigen Bodenbelägen eingesetzt werden können. Wir setzen für den Einsatz bei technischen Geräten aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen ausschließlich auf robuste und langlebige thermoplastische Kunststoffe wie:

  • PA (Polyamid)
  • PA-GF (Polyamid glasfaserverstärkt)
  • ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol)
  • PE (Polyethylen)

Sie sind sich trotzdem unsicher, welche Nivellierfüße für Ihre Anforderungen die richtigen sind? In dem Fall lohnt sich das direkte Gespräch mit einem Fachmann. Wir beraten Sie gerne.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.