Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Selbstklebende Universalpuffer: Warum sie in jeden Haushalt gehören

Sie wirken im Verborgenen: Universalpuffer – auch als Elastikpuffer und Anschlagpuffer bezeichnet sowie scherzhaft als Fischaugen oder Froschaugen. Die kleinen selbstklebenden Kunststoffelemente sind multifunktional und einfach anwendbar.

Der Wortteil „Puffer“ deutet bereits darauf hin: Hier geht es um das Abpuffern beziehungsweise Abschwächen, Auffangen oder Dämpfen von Druck, Geräuschen und Vibrationen.

Typische Beispiele sind die an Möbeltüren oder Schubladen angebrachten Anschlagpuffer. Materialschonend und geräuschdämpfend zählen sie praktisch zur Standardausstattung von Schränken und Kommoden. Auch wenn Universalpuffer Ihnen wie vielen anderen Menschen bisher vielleicht namentlich kein Begriff waren, kennen Sie sie also schon. Aber wissen Sie auch, wozu sich Anschlagpuffer und Elastikpuffer sonst noch einsetzen lassen? Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten ist geradezu verblüffend!

In unzähligen Situationen stark und diskret zugleich

Die transparenten und selbstklebenden Pufferelemente aus elastischem Kunststoff führen wir in Durchmessern von 7-13 mm – sortiert als Sets mit jeweils 100 runden oder 80 konischen Puffern.

Die Elemente lassen sich vom Bogen gut ablösen und an ihrem Zielort verkleben. Sie haften hervorragend auf so unterschiedlichen Materialien wie Holz, Kunststoff, Glas und Keramik. Aufwendige Montagearbeiten erübrigen sich: einfach auf eine fettfreie und auch sonst saubere Fläche aufkleben – fertig.

Einsatz für Möbelstücke aller Art

Außer direkt an Möbeltüren und Schubladen angebracht übernehmen Anschlagpuffer weitere Schutzfunktionen an Möbeln und möbelähnlichen Einrichtungsgegenständen. So schützen sie ideal empfindliche Oberflächen einschließlich Glasplatten und Acryl. Dies kann sowohl direkt als auch indirekt geschehen: Unter Acryl- und Glasplatten montiert puffern sie auf die Platte einwirkende Kräfte besser ab als bei ungeschützten Platten. An der Unterseite von Vasen, Dosen oder Boxen angebracht schützen sie die Stellfläche vor Kratzern und sorgen zusätzlich für einen rutschfesten Stand der abgestellten Objekte.

Neben Wohnräumen, Flur und Küche sowie Büros und Läden entfalten die selbstklebenden Universalpuffer im Bad ihr Potenzial. Betrachten Sie dabei auch den WC-Sitz als Modellstück. Wie oft haben Sie sich schon über den scheppernd zuklappenden Toilettendeckel geärgert? Unter den Deckel geklebte Elastikpuffer lösen das Problem im Nu.

Ergänzend zum Schutz gegen Beschädigungen oder vor Geräuschen können Sie mit elastischen Kunststoffpuffern auch Ihre Wände schützen, zum Beispiel vor mechanischen Beeinträchtigungen durch Bilderrahmen oder anderen Wandschmuck.

Vielseitige Anwendungsgebiete für Hausgeräte

Bestens bewährt haben sich selbstklebende Elastikpuffer beim Betrieb von Waschmaschinen und weiteren elektrischen Großgeräten im Haushalt und Gewerbe. Hier schützen sie vor allem gegen von außen auf das Gerät oder Gehäuse einwirkende mechanische Belastungen.

Im Gerätebetrieb freigesetzte Kräfte können zu einem Verrutschen oder „Wandern" des Gerätes führen. Auf Dauer leidet darunter das betroffene Gerät oder Nachbargerät. Der meist allmählich ablaufende Prozess wird häufig unterschätzt, bis sich die ersten Schäden zeigen, und seien es nur optische Beeinträchtigungen. Ebenso können Vibrationen Schäden verursachen. Anschlagpuffer wirken hervorragend als dämpfende Schutzpuffer sowie Abstandhalter gegen vorzeitige Abnutzungserscheinungen, störende Vibrationen und Geräusche.

Bei mittelgroßen bis kleinen Haushaltsgeräten dämpfen unterwärts als Füßchen angeklebte Elastikpuffer Geräusche und auf den Untergrund einwirkende Vibrationen. Gleichzeitig sorgen sie für das Verbleiben des Gerätes auf der vorgesehenen Stelle.

Praktische Dämmelemente in Fahrzeugen

Selbstklebende Universalpuffer leisten zudem in Fahrzeugen wertvolle Dienste. Ganz ohne Geräusche und Erschütterungen wird es in diesem Bereich zwar nie gehen. Doch dass es hier inzwischen wesentlich ruhiger zugeht als früher, liegt unter anderem am Einsatz von vibrations- und schalldämpfenden Puffern seitens der Automobilhersteller.

Wenn Sie jetzt noch ein Klappern, Summen oder Quietschen stört, können selbstklebende Universalpuffer Abhilfe schaffen. Natürlich ist das vom Sitz der Störungsquelle abhängig. An Orten wie Armaturenbrett, Heckscheibe oder Autotür können aber selbst technische Laien kaum etwas verkehrt machen.

Schalldämpfung in Heizungssystemen und Klimaanlagen

Oft sind es geräuscherzeugende Vibrationen der Bauteile von Heizungs- und Klimaanlagen, die die Nerven von Mietern und Hauseigentümern strapazieren. Je nach Ursache und Sitz der Störung kann es ausreichen, das Vibrieren durch Anbringen eines Universalpuffers zu stoppen und damit Handwerkerkosten zu vermeiden. Sparen Sie allerdings nicht am falschen Ende, falls es sich doch um ein ernsthafteres Problem handelt.

Universalpuffer – formschön und preiswert

Selbstklebe-Universalpuffer sind ein überaus praktisches und dabei preiswertes Produkt:

  • anwenderfreundlich, da gebrauchsfertig und selbstklebend
  • Sets: rund mit 100 Stück oder konisch mit 80 Klebepunkten
  • erhältlich mit Durchmessern zwischen 7 mm und 13 mm
  • dezent, da transparent
  • feuchtraumbeständig
  • preisgünstig – Preis abhängig von der Abnahmemenge

Wer Elastikpuffer oder Anschlagpuffer kennengelernt hat, möchte sie künftig nicht mehr missen. In wirklich jedem Haushalt und Unternehmen erleichtern die kleinen selbstklebenden Kunststoffelemente den Alltag. Die pfiffigen Allrounder haben sogar Qualitäten zum mal anderen überraschenden Mitbringsel zwischendurch.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.