Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Unterlegscheiben – Funktion und Anwendungsbereiche

Unterlegscheiben, auch als Beilagscheiben bekannt, werden als Unterlage für flache Muttern und Schraubenköpfe verwendet. Sie sind in verschiedenen Innendurchmessern, Stärken und Außendurchmessern in unserem Online Shop erhältlich.

Indem Unterlegscheiben auf den Gewindebolzen aufgesteckt werden, nehmen sie die an der Mutter oder am Schraubenkopf auftretenden Reib- und Druckkräfte auf, die beim Anziehen mit dem Schraubenschlüssel entstehen. Dadurch schützen sie die Oberfläche des Werkstücks im Bereich der Schraubverbindung vor Beschädigungen.

Vorsicht ist bei einer unsachgemäßen Verschraubung geboten, denn dann kann sich die Verbindung lösen. Auch sollte darauf geachtet werden, dass nicht alle Muttern und Schraubenköpfe mit einer Unterlegschreibe zu versehen sind – selbstklemmende Muttern und spezielle Schraubenköpfe beispielsweise eignen sich nicht dazu, mit Unterlegscheiben kombiniert zu werden. Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie sonst noch über Unterlegscheiben wissen müssen, um eine sachgemäße Verwendung zu gewährleisten.

Robust und vielseitig

Unterlegscheiben, das haben wir bereits gehört, finden bei unzähligen Schraubverbindungen Verwendung. Sie werden unter die Mutter beziehungsweise den Schraubenkopf gelegt, um zu verhindern, dass das Werkstück beschädigt wird. Wichtig ist dieses Vorgehen vor allem dann, wenn mit weichen Materialien gearbeitet wird, die dem Druck der Mutter beziehungsweise des Schraubenkopfes leicht nachgeben könnten.

Unterlegschreiben bringen aber noch einen weiteren Vorteil mit sich: Sie erhöhen die Vorspannkraft und verhindern so, dass die Verbindung sich durch äußere Einflüsse unvorhergesehen lockert. Zu den wichtigsten Verwendungsbereichen von Unterlegscheiben gehören Verschraubungen an Rohren, dünnen Blechen, Hohlkörpern und lackierten Oberflächen. Auch Holz und andere weiche Werkstoffe werden bevorzugt mit Hilfe von Unterlegscheiben verschraubt.

Es gibt aber auch Ausnahmen: So dürfen Unterlegscheiben nicht bei Radmuttern, Schlossschrauben und Radschrauben verwendet werden. Ebenfalls nicht empfehlenswert ist die Verwendung in Kombination mit selbstklemmenden Schrauben und Schrauben mit Senkkopf.

Gute Isolierwirkung und ausgezeichnete Gleitfähigkeit

Am Markt sind verschiedenste Unterlegscheibentypen erhältlich, so dass sich für jeden Bedarf und jedes Einsatzgebiet eine passende Variante findet. Zu den wichtigsten Formen gehören Federringe, Fächerscheiben, Federscheiben, Passscheiben, Stützscheiben, Spannscheiben und Karosseriescheiben.

Sie alle können aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie Messing, Edelstahl, Kunststoff oder Aluminium gefertigt sein, wobei jedes Material seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich bringt. In vielen Einsatzgebieten und Anwendungsbereichen hat sich mittlerweile Kunststoff als bevorzugtes Material durchgesetzt, denn Unterlegscheiben Kunststoff bringen eine gute Isolierwirkung, dämpfende Eigenschaften und eine ausgezeichnete Gleitfähigkeit mit sich. Außerdem sind sie leicht und korrosionsbeständig, was sie gerade im Modellbau, im KFZ-Bereich und im Fahrradbau so beliebt macht.

Bei der Auswahl geeigneter Unterlegscheiben ist unbedingt darauf zu achten, dass sie in unterschiedlichen Innendurchmessern, Stärken und Außendurchmessern erhältlich sind. Der Durchmesser der Scheibenöffnung sollte immer passend zum Durchmesser des Bohrlochs gewählt werden. Bei Metallverbindungen sollte der Außendurchmesser etwa das Zweifache des Bohrlochdurchmessers betragen, bei Holzverbindungen sollte der Außendurchmesser etwa dreimal so groß sein.

Leicht und korrosionsbeständig

Zusammenfassend sei festgehalten: Unterlegscheiben sind in unterschiedlichsten Größen und Ausführungen am Markt erhältlich. Damit sie ihren Zweck in vollem Umfang erfüllen, ist es wichtig, dass die Größe, das Material und der Unterlegscheibentyp zum jeweiligen Bedarf und Einsatzgebiet passen. Im Onlineshop von OLAF Plastik können Sie Unterlegscheiben Kunststoff ganz einfach, schnell und bequem online bestellen.

Unsere Beilagscheiben übertragen die auftretenden Kräfte einer Mutter oder eines Schraubenkopfs zuverlässig auf den Untergrund. Da die Fläche durch die Scheibe größer als die der eingeschraubten Komponente ist, wird verhindert, dass die Mutter oder der Schraubenkopf im Werkstoff versinkt.

Im Gegensatz zu Unterlegscheiben aus Metall sind unsere Unterlegscheiben aus hochwertigem Kunststoff sehr leicht, weshalb sie oft in Bereichen eingesetzt werden, in denen ein zu hohes Gewicht negative Auswirkungen haben würde. Sie leiten keinen Strom, sind korrosionsbeständig und absorbieren zuverlässig Schwingungen. Außerdem bringen unsere Beilagscheiben eine hohe Verschleißfestigkeit mit sich und sind beständig gegen schwache Säuren. Dank ihrer guten Gleitfähigkeit können sie problemlos zwischen zwei beweglichen Teilen eingesetzt werden.

Dämpfende Eigenschaften und hohe Verschleißfestigkeit

Sie sind auf der Suche nach einer leichten und hochwertigen Alternative zu den handelsüblichen Unterlegscheiben aus Metall? Im Onlineshop von OLAF Plastik führen wir eine Vielzahl von Unterlegscheiben Kunststoff in unterschiedlichsten Größen und Ausführungen, so dass Sie garantiert das richtige Produkt für Ihr individuelles Einsatzgebiet und Ihren persönlichen Anwendungsbereich finden.

Alle Unterlegscheiben, die wir anbieten, werden ausschließlich aus hochwertigem Kunststoff hergestellt und eignen sich bestens für alle Bereiche, in denen ein zu hohes Gewicht negative Auswirkungen hätte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern, Tüfteln und Handwerkeln!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.