Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Gleitscheiben und Gerätefüße

PR

PR - Gleitscheiben mit Bohrung für Senkschrauben

Einzelpreis pro Stück
ab 0,69 € *
PFE

PFE - Polsterfuß, eckige Ausführung

Einzelpreis pro Stück
ab 0,81 € *
PFE_1

PFE 1 - Polsterfuß mit Fase

Einzelpreis pro Stück
ab 1,70 € *
PFH

PFH - Polsterfuß, runde Ausführung

Einzelpreis pro Stück
ab 0,69 € *
PFN

PFN - Polsterfuß, runde Ausführung

Einzelpreis pro Stück
ab 0,69 € *
AG

AG - Fußgleiter

Einzelpreis pro Stück
ab 1,47 € *

Schwere Polstermöbel stellen hohe Anforderungen an die Stabilität und Schutzwirkung von Gleitelementen. Die bewährten Polsterfüße, Gleitscheiben und Fußgleiter von Oskar Lehmann bieten daher einen umfassenden Schutz für den Boden und optimal abgestimmte Gleiteigenschaften. Auch als robuste Gerätefüße eignen sie sich hervorragend.

Polsterfüße für verschiedene Anwendungen

Obwohl Sofas und Sessel vergleichsweise wenig bewegt werden, kommt ihren Standfüßen eine entscheidende Bedeutung zu. Denn diese müssen nicht nur das hohe Eigengewicht der Polstermöbel und teils mehrerer Personen tragen. Sie sollen gleichzeitig den Boden vor Kratzern schützen und trotz des hohen Gewichts ein müheloses Verschieben ermöglichen.

Mit den hochwertigen Polsterfüßen von Oskar Lehmann wird beides erreicht. Sie sind aus robusten Kunststoffen gefertigt, bringen gute Gleiteigenschaften mit und halten selbst höchsten Belastungen stand. Sie können als Haupt- oder Stützfüße, im sichtbaren Bereich wie oder wie auch verdeckt eingesetzt werden. Obwohl die Polsterfüße für Sessel, Sofas etc. konzipiert sind, lassen sie sich auch problemlos unter vielen weiteren Möbeln verwenden, beispielsweise wie etwa unter Truhen oder Kommoden. 

Weitere Modelle: Fußgleiter und Gleitscheiben

Für massive Holzfüße oder Füße aus Stahlrohr sind zudem Fußgleiter verfügbar, die auf die vorhandenen Füße aufgesteckt werden und so zu einem erweiterten Schutz und  mit und verbesserten Gleiteigenschaften verhelfen. Praktisch können diese auch als optionales Lieferzubehör verwendet werden. Kunden mit empfindlichen Böden können schnell und unkompliziert, sogar nach dem Aufstellen des Möbels, ihre Möbel nachrüsten. 

Ebenfalls im Programm enthalten sind hochwertige Gleitscheiben, die sich unter anderem als Gerätefüße eignen, so etwa für Elektrogeräte. Ähnlich den Polsterfüßen, sind diese jedoch in kleinerer Ausführung und aus besonders strapazierfähigem Polyamid gefertigt. Gleitscheiben finden daher auch in Industrie und Gewerbe Verwendung, beispielsweise unter technischen Apparaturen oder  unter besonders beanspruchten Möbeln.

Polsterfüße kaufen – die Modellunterschiede

Hier noch einmal die verschiedenen Modelle im Überblick:

  • Polsterfüße


Robuste, voluminöse Standfüße aus Kunststoff mit guten Schutz- und Gleiteigenschaften. Verwendung: Insbesondere Polstermöbel wie Sessel, Sofa, Schlafsofa, Wohnlandschaft etc., aber auch für Möbel ohne Standfüße wie Kommoden oder Lowboards. Erhältlich in verschiedenen Größen und in eckiger oder runder Ausführung. Teils mit Fase für besseres Gleiten auf Teppichböden. Befestigung mit passender Holz- oder ISO-Schraube (nicht im Lieferumfang enthalten), teils zusätzlicher Aufnahmezapfen. Material: PP-, PE- oder ABS-Kunststoff.

  • Fußgleiter

Schutzkappen aus Kunststoff mit guten Gleiteigenschaften. Zur Bestückung vorhandener Standfüße aus Holz oder Stahlrohr unter schweren Möbeln. Runde Ausführung mit 60 mm Durchmesser. Unkomplizierte Montage durch einfaches Aufstecken auch nachträglich möglich. Material: Polypropylen.

  • Gleitscheiben

Flach bauende Schutz- und Gleitfüße (Höhe: 10 mm) aus besonders widerstandsfähigem und langlebigemn Kunststoff. Verwendung als Gerätefüße für Elektrogeräte, technische Apparaturen oder Anlagen, sowie für stark beanspruchte Möbel. Erhältlich in 30 oder 40 mm Durchmesser. Befestigung über Schraube (nicht im Lieferumfang enthalten) und zusätzlichen Aufnahmezapfen. Material: Polyamid.

Schwere Polstermöbel stellen hohe Anforderungen an die Stabilität und Schutzwirkung von Gleitelementen . Die bewährten Polsterfüße, Gleitscheiben und Fußgleiter von Oskar Lehmann bieten daher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gleitscheiben und Gerätefüße

Schwere Polstermöbel stellen hohe Anforderungen an die Stabilität und Schutzwirkung von Gleitelementen. Die bewährten Polsterfüße, Gleitscheiben und Fußgleiter von Oskar Lehmann bieten daher einen umfassenden Schutz für den Boden und optimal abgestimmte Gleiteigenschaften. Auch als robuste Gerätefüße eignen sie sich hervorragend.

Polsterfüße für verschiedene Anwendungen

Obwohl Sofas und Sessel vergleichsweise wenig bewegt werden, kommt ihren Standfüßen eine entscheidende Bedeutung zu. Denn diese müssen nicht nur das hohe Eigengewicht der Polstermöbel und teils mehrerer Personen tragen. Sie sollen gleichzeitig den Boden vor Kratzern schützen und trotz des hohen Gewichts ein müheloses Verschieben ermöglichen.

Mit den hochwertigen Polsterfüßen von Oskar Lehmann wird beides erreicht. Sie sind aus robusten Kunststoffen gefertigt, bringen gute Gleiteigenschaften mit und halten selbst höchsten Belastungen stand. Sie können als Haupt- oder Stützfüße, im sichtbaren Bereich wie oder wie auch verdeckt eingesetzt werden. Obwohl die Polsterfüße für Sessel, Sofas etc. konzipiert sind, lassen sie sich auch problemlos unter vielen weiteren Möbeln verwenden, beispielsweise wie etwa unter Truhen oder Kommoden. 

Weitere Modelle: Fußgleiter und Gleitscheiben

Für massive Holzfüße oder Füße aus Stahlrohr sind zudem Fußgleiter verfügbar, die auf die vorhandenen Füße aufgesteckt werden und so zu einem erweiterten Schutz und  mit und verbesserten Gleiteigenschaften verhelfen. Praktisch können diese auch als optionales Lieferzubehör verwendet werden. Kunden mit empfindlichen Böden können schnell und unkompliziert, sogar nach dem Aufstellen des Möbels, ihre Möbel nachrüsten. 

Ebenfalls im Programm enthalten sind hochwertige Gleitscheiben, die sich unter anderem als Gerätefüße eignen, so etwa für Elektrogeräte. Ähnlich den Polsterfüßen, sind diese jedoch in kleinerer Ausführung und aus besonders strapazierfähigem Polyamid gefertigt. Gleitscheiben finden daher auch in Industrie und Gewerbe Verwendung, beispielsweise unter technischen Apparaturen oder  unter besonders beanspruchten Möbeln.

Polsterfüße kaufen – die Modellunterschiede

Hier noch einmal die verschiedenen Modelle im Überblick:

  • Polsterfüße


Robuste, voluminöse Standfüße aus Kunststoff mit guten Schutz- und Gleiteigenschaften. Verwendung: Insbesondere Polstermöbel wie Sessel, Sofa, Schlafsofa, Wohnlandschaft etc., aber auch für Möbel ohne Standfüße wie Kommoden oder Lowboards. Erhältlich in verschiedenen Größen und in eckiger oder runder Ausführung. Teils mit Fase für besseres Gleiten auf Teppichböden. Befestigung mit passender Holz- oder ISO-Schraube (nicht im Lieferumfang enthalten), teils zusätzlicher Aufnahmezapfen. Material: PP-, PE- oder ABS-Kunststoff.

  • Fußgleiter

Schutzkappen aus Kunststoff mit guten Gleiteigenschaften. Zur Bestückung vorhandener Standfüße aus Holz oder Stahlrohr unter schweren Möbeln. Runde Ausführung mit 60 mm Durchmesser. Unkomplizierte Montage durch einfaches Aufstecken auch nachträglich möglich. Material: Polypropylen.

  • Gleitscheiben

Flach bauende Schutz- und Gleitfüße (Höhe: 10 mm) aus besonders widerstandsfähigem und langlebigemn Kunststoff. Verwendung als Gerätefüße für Elektrogeräte, technische Apparaturen oder Anlagen, sowie für stark beanspruchte Möbel. Erhältlich in 30 oder 40 mm Durchmesser. Befestigung über Schraube (nicht im Lieferumfang enthalten) und zusätzlichen Aufnahmezapfen. Material: Polyamid.