Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Platten und Gleiter für Flacheisen

P

P - Platten

Einzelpreis pro Stück
ab 0,69 € *
Q

Q - Platten mit Befestigungszapfen

Einzelpreis pro Stück
ab 0,69 € *

Ob Kufengestell, Freischwinger oder C-Fuß: Wenn Vierkantrohre flach am Boden anliegen, sind Gleitelemente unerlässlich. Es drohen sonst tiefe Kratzer oder Macken im Boden – durch das Rohrgestell selbst oder durch Fremdkörper darunter. Mit den Platten und Kufengleitern von Oskar Lehmann stellt beides keine Gefahr mehr dar. Zusätzlich werden die Rohre geschont, das Verschieben erleichtert und Geräusche effektiv gedämpft.

Gleitelemente für flache Rohrkonstruktionen

Kufengestelle und ähnliche Konstruktionen stellen Gleitelemente vor eine Reihe von Herausforderungen. Sie müssen flach genug sein, um den Eindruck eines „schwebenden“ Gestells zu vermitteln, aber robust genug, um selbst hohen Gewichten und Belastungen standzuhalten. Dennoch bleiben die Anforderungen an ein bodenschonendes, geräuschhemmendes und müheloses Gleiten auf verschiedenen Böden.

Bei Gestellen aus Vierkantrohr oder Flachstahl sind Gleitelemente obligatorisch, da die Kontaktfläche zum Boden viel größer als etwa bei Standfüßen ist. Ist das Rohr nicht sauber entgratet oder weist Beschädigungen auf, werden diese schnell zur Gefahr für den Boden. Zusätzlich drohen Kratzer und Macken durch kleine Steine oder ähnliche Fremdkörper, die zwischen Gestell und Boden geraten können. 

Mit Kufengleitern und Platten reduziert sich die Kontaktfläche auf die bodenschonenden Gleitelemente. Das kommt auch den Metallgestellen zugute. Beschädigungen durch harte Bodenbeläge sowie Rostprobleme durch Staunässe werden vermieden, das Gestell bleibt dauerhaft vom Boden entkoppelt. 

Platten oder Kufengleiter kaufen

Das Sortiment bei OLAF Plastik umfasst Kufengleiter und Platten in verschiedenen Ausführungen zur Anwendung in Haushalt, Werkstatt, Industrie und Gewerbe. Bei den Kufengleitern stehen durch ihre flache, längliche Bauweise und die entsprechende Materialauswahl besonders der Schutz des Bodens, die Gleiteigenschaften und optische Aspekte im Vordergrund. Der Fokus liegt daher auf der Anwendung in Haushalt oder Gewerbe.

Platten sind dagegen kürzer und stabiler aufgebaut, mit einer höheren Materialstärke und aus robusten Kunststoffmischungen. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf der Strapazierfähigkeit und einem ausgewogenen Verhältnis aus Boden- und Materialschonung sowie Gleiteigenschaften. Sie finden daher besonders im technischen Bereich, in Werkstatt und Industrie Anwendung.

Kufengleiter und Platten – die Unterschiede

Hier finden Sie weitere Eckdaten und Unterschiede von Kufengleitern und Platten im Überblick. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf den jeweiligen Produktseiten.  

•    Kufengleiter

Bodenschonende Gleitelemente für Kantrohre und Flacheisen aus Polyethylen (leicht, belastbar) oder Polyamid (verschleißarm, besonders gleitfähig). Große Auswahl verschiedener Abmessungen und erhältlich in den Farben Schwarz und Natur. Einfache Montage über Befestigungszapfen. Anwendungsbeispiele: Stühle oder Tische mit Kufengestell, Freischwinger. 

•    Platten

Einfache Gleitelemente mit guten Allroundeigenschaften für technische Anwendungen, speziell Gestelle aus Vierkantrohr und Flachstahl. Hohe Zähigkeit, Reißfestigkeit und Chemikalienbeständigkeit durch robustes Polyethylen. Verfügbar in verschiedenen Größen mit Schraub- oder Zapfenbefestigung.  Anwendungsbeispiele: Technische Geräte und Anlagen, Stahlgestelle und Werkstatttische.

Ob Kufengestell, Freischwinger oder C-Fuß: Wenn Vierkantrohre flach am Boden anliegen, sind Gleitelemente unerlässlich. Es drohen sonst tiefe Kratzer oder Macken im Boden – durch das Rohrgestell... mehr erfahren »
Fenster schließen
Platten und Gleiter für Flacheisen

Ob Kufengestell, Freischwinger oder C-Fuß: Wenn Vierkantrohre flach am Boden anliegen, sind Gleitelemente unerlässlich. Es drohen sonst tiefe Kratzer oder Macken im Boden – durch das Rohrgestell selbst oder durch Fremdkörper darunter. Mit den Platten und Kufengleitern von Oskar Lehmann stellt beides keine Gefahr mehr dar. Zusätzlich werden die Rohre geschont, das Verschieben erleichtert und Geräusche effektiv gedämpft.

Gleitelemente für flache Rohrkonstruktionen

Kufengestelle und ähnliche Konstruktionen stellen Gleitelemente vor eine Reihe von Herausforderungen. Sie müssen flach genug sein, um den Eindruck eines „schwebenden“ Gestells zu vermitteln, aber robust genug, um selbst hohen Gewichten und Belastungen standzuhalten. Dennoch bleiben die Anforderungen an ein bodenschonendes, geräuschhemmendes und müheloses Gleiten auf verschiedenen Böden.

Bei Gestellen aus Vierkantrohr oder Flachstahl sind Gleitelemente obligatorisch, da die Kontaktfläche zum Boden viel größer als etwa bei Standfüßen ist. Ist das Rohr nicht sauber entgratet oder weist Beschädigungen auf, werden diese schnell zur Gefahr für den Boden. Zusätzlich drohen Kratzer und Macken durch kleine Steine oder ähnliche Fremdkörper, die zwischen Gestell und Boden geraten können. 

Mit Kufengleitern und Platten reduziert sich die Kontaktfläche auf die bodenschonenden Gleitelemente. Das kommt auch den Metallgestellen zugute. Beschädigungen durch harte Bodenbeläge sowie Rostprobleme durch Staunässe werden vermieden, das Gestell bleibt dauerhaft vom Boden entkoppelt. 

Platten oder Kufengleiter kaufen

Das Sortiment bei OLAF Plastik umfasst Kufengleiter und Platten in verschiedenen Ausführungen zur Anwendung in Haushalt, Werkstatt, Industrie und Gewerbe. Bei den Kufengleitern stehen durch ihre flache, längliche Bauweise und die entsprechende Materialauswahl besonders der Schutz des Bodens, die Gleiteigenschaften und optische Aspekte im Vordergrund. Der Fokus liegt daher auf der Anwendung in Haushalt oder Gewerbe.

Platten sind dagegen kürzer und stabiler aufgebaut, mit einer höheren Materialstärke und aus robusten Kunststoffmischungen. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf der Strapazierfähigkeit und einem ausgewogenen Verhältnis aus Boden- und Materialschonung sowie Gleiteigenschaften. Sie finden daher besonders im technischen Bereich, in Werkstatt und Industrie Anwendung.

Kufengleiter und Platten – die Unterschiede

Hier finden Sie weitere Eckdaten und Unterschiede von Kufengleitern und Platten im Überblick. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf den jeweiligen Produktseiten.  

•    Kufengleiter

Bodenschonende Gleitelemente für Kantrohre und Flacheisen aus Polyethylen (leicht, belastbar) oder Polyamid (verschleißarm, besonders gleitfähig). Große Auswahl verschiedener Abmessungen und erhältlich in den Farben Schwarz und Natur. Einfache Montage über Befestigungszapfen. Anwendungsbeispiele: Stühle oder Tische mit Kufengestell, Freischwinger. 

•    Platten

Einfache Gleitelemente mit guten Allroundeigenschaften für technische Anwendungen, speziell Gestelle aus Vierkantrohr und Flachstahl. Hohe Zähigkeit, Reißfestigkeit und Chemikalienbeständigkeit durch robustes Polyethylen. Verfügbar in verschiedenen Größen mit Schraub- oder Zapfenbefestigung.  Anwendungsbeispiele: Technische Geräte und Anlagen, Stahlgestelle und Werkstatttische.