Beratung: +49 (0)201 5074926-5 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Kein Mindestbestellwert

Stapelschutzelemente

YS

YS - Stapelschutzelement für runde Rohre

Einzelpreis pro Stück
ab 0,69 € *
YS2

YS2 - Stapelschutzelement für runde Rohre

Einzelpreis pro Stück
ab 1,99 € *

Stapelstühle sind durch häufiges Stapeln schnell verkratzt und unansehnlich. Mit geeigneten Stapelschutzelementen muss das jedoch nicht sein. Sie schützen die Sitzfläche effektiv vor Kratzern und erhöhen so die Lebensdauer der Stühle. Zusätzlich reduzieren die Schutzelemente laute Stapelgeräusche und tragen damit zum Bedienkomfort  bei. Es sind auch rutschhemmende Modelle für sicheres Stapeln erhältlich.

Stapelschutz gegen Kratzer und Lärm

Stapelstühle werden meist hart angegangen. Ob in der Gastronomie, der Schule oder dem Konferenzraum: Der Stapelvorgang muss schnell gehen, ebenso wie der Transport. Auf den Sitzflächen macht sich dies schon bald bemerkbar. Anfangs mit nur leichten Kratzern, nach einer Weile dann mit unübersehbaren Scheuerstellen. Auch gepolsterte Sitze sind davon betroffen. Schraubenköpfe verhaken sich im Gewebe und hinterlassen lose Fäden, aufgescheuerte Stellen oder Risse.

Stapelschutzelemente verhindern dies wirkungsvoll. Verdeckt an der Rohrunterseite angebracht verhindern sie zuverlässig den Kontakt. zwischen Sitzfläche und Gestell. Das Stapeln und Auseinanderziehen wird zudem erleichtert und ein Verkanten verhindert. Zudem leisten sie ausgezeichnete Dienste als Puffer zur Geräuschreduzierung. Der laufende Betrieb in Schule und Büro wird so weniger durch laute Stapelgeräusche gestört.

Vielfältige Anwendungen für Stapelelemente

Die Stapelschutzelemente eignen sich zudem für eine Vielzahl weiterer Rohkonstruktionen zum Stapeln oder mit Klappmechanismus. So können etwa übereinander gelagerte Klapptische und -bänke aus Rundrohr ebenfalls vor Verkratzen, Lackschäden und somit vor Rostbildung (im Außen- und Nassbereich) geschützt werden. Auch als einfache Abstandhalter für Rohrgestelle sind Stapelschutzelemente geeignet.

Die Montage erfolgt über einen bewährten wie unkomplizierten Steckmechanismus: Der Stapelschutz wird mit seinen Sicherungszapfen in entsprechende Lochbohrungen im Gestell eingepresst und dadurch sicher in Position gehalten. Schrauben oder Klebstoff sind nicht notwendig.

Stapelschutzelemente bei OLAF Plastik – die Modellunterschiede

Bei OLAF Plastik sind zwei Modellvarianten erhältlich, in ein- oder zweiteiliger Ausführung. Die einteilige Variante besitzt einen vergleichsweise flachen und länglichen Aufbau, der einen großern Schutzbereich abdeckt. Sie eignet sich dadurch auch für Gestelle, die lose gestapelt werden und nicht fest ineinandergreifen.

Die zweiteilige Variante baut kürzer und höher. So wird ein größerer Sicherheitsabstand erzeugt und zusätzlich ein größerer Puffer gegen Stapelgeräusche geschaffen. Der Stapelschutz besteht aus einem stabilen Korpus sowie einer Kappe aus  rutschhemmendem Kunststoff, wodurch die Stühle besser in Position gehalten und die Stapel stabilisiert werden.

Weitere Eckdaten der Stapelschutzelemente im Überblick:

•    Stapelschutzelement, einteilig

Schlankes Stapelschutzelement für runde Rohre zum Schutz vor Kratzern und Geräuschreduzierung. Durch längliche Ausführung (100 mm) erweiterter Schutzbereich. Aus schwarzem Polypropylen, erhältlich in drei Größen für Rohrdurchmesser von 18-30 mm.

•    Stapelschutzelement, zweiteilig

Hochwertiger Stapelschutz mit zweiteiligem, 6 mm starkem Aufbau für erhöhten Schutz und optimale Geräuschdämmung. Korpus aus Polypropylen, Oberfläche in Grau aus rutschhemmendem ABS-Kunststoff für sicheres Stapeln. Anwendung für Rundrohre mit Rohrdurchmesser von 20-25 mm.

Stapelstühle sind durch häufiges Stapeln schnell verkratzt und unansehnlich. Mit geeigneten Stapelschutzelementen muss das jedoch nicht sein. Sie schützen die Sitzfläche effektiv vor Kratzern... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stapelschutzelemente

Stapelstühle sind durch häufiges Stapeln schnell verkratzt und unansehnlich. Mit geeigneten Stapelschutzelementen muss das jedoch nicht sein. Sie schützen die Sitzfläche effektiv vor Kratzern und erhöhen so die Lebensdauer der Stühle. Zusätzlich reduzieren die Schutzelemente laute Stapelgeräusche und tragen damit zum Bedienkomfort  bei. Es sind auch rutschhemmende Modelle für sicheres Stapeln erhältlich.

Stapelschutz gegen Kratzer und Lärm

Stapelstühle werden meist hart angegangen. Ob in der Gastronomie, der Schule oder dem Konferenzraum: Der Stapelvorgang muss schnell gehen, ebenso wie der Transport. Auf den Sitzflächen macht sich dies schon bald bemerkbar. Anfangs mit nur leichten Kratzern, nach einer Weile dann mit unübersehbaren Scheuerstellen. Auch gepolsterte Sitze sind davon betroffen. Schraubenköpfe verhaken sich im Gewebe und hinterlassen lose Fäden, aufgescheuerte Stellen oder Risse.

Stapelschutzelemente verhindern dies wirkungsvoll. Verdeckt an der Rohrunterseite angebracht verhindern sie zuverlässig den Kontakt. zwischen Sitzfläche und Gestell. Das Stapeln und Auseinanderziehen wird zudem erleichtert und ein Verkanten verhindert. Zudem leisten sie ausgezeichnete Dienste als Puffer zur Geräuschreduzierung. Der laufende Betrieb in Schule und Büro wird so weniger durch laute Stapelgeräusche gestört.

Vielfältige Anwendungen für Stapelelemente

Die Stapelschutzelemente eignen sich zudem für eine Vielzahl weiterer Rohkonstruktionen zum Stapeln oder mit Klappmechanismus. So können etwa übereinander gelagerte Klapptische und -bänke aus Rundrohr ebenfalls vor Verkratzen, Lackschäden und somit vor Rostbildung (im Außen- und Nassbereich) geschützt werden. Auch als einfache Abstandhalter für Rohrgestelle sind Stapelschutzelemente geeignet.

Die Montage erfolgt über einen bewährten wie unkomplizierten Steckmechanismus: Der Stapelschutz wird mit seinen Sicherungszapfen in entsprechende Lochbohrungen im Gestell eingepresst und dadurch sicher in Position gehalten. Schrauben oder Klebstoff sind nicht notwendig.

Stapelschutzelemente bei OLAF Plastik – die Modellunterschiede

Bei OLAF Plastik sind zwei Modellvarianten erhältlich, in ein- oder zweiteiliger Ausführung. Die einteilige Variante besitzt einen vergleichsweise flachen und länglichen Aufbau, der einen großern Schutzbereich abdeckt. Sie eignet sich dadurch auch für Gestelle, die lose gestapelt werden und nicht fest ineinandergreifen.

Die zweiteilige Variante baut kürzer und höher. So wird ein größerer Sicherheitsabstand erzeugt und zusätzlich ein größerer Puffer gegen Stapelgeräusche geschaffen. Der Stapelschutz besteht aus einem stabilen Korpus sowie einer Kappe aus  rutschhemmendem Kunststoff, wodurch die Stühle besser in Position gehalten und die Stapel stabilisiert werden.

Weitere Eckdaten der Stapelschutzelemente im Überblick:

•    Stapelschutzelement, einteilig

Schlankes Stapelschutzelement für runde Rohre zum Schutz vor Kratzern und Geräuschreduzierung. Durch längliche Ausführung (100 mm) erweiterter Schutzbereich. Aus schwarzem Polypropylen, erhältlich in drei Größen für Rohrdurchmesser von 18-30 mm.

•    Stapelschutzelement, zweiteilig

Hochwertiger Stapelschutz mit zweiteiligem, 6 mm starkem Aufbau für erhöhten Schutz und optimale Geräuschdämmung. Korpus aus Polypropylen, Oberfläche in Grau aus rutschhemmendem ABS-Kunststoff für sicheres Stapeln. Anwendung für Rundrohre mit Rohrdurchmesser von 20-25 mm.